Pressearchiv

1. Quartal 2019/20 (Mai bis Juli 2019): Zumtobel Group startet Geschäftsjahr mit leichtem Umsatzwachstum und solider Ergebnisverbesserung
03.09.2019
Wichtige Kennzahlen Q1 2019/20 (im Vergleich zur Vorjahresperiode):
  • Leichte Steigerung der Umsatzerlöse um 1,1% auf 296,4 Mio. EUR
  • Verbesserung der Profitabilität: 15,8 Mio. EUR bereinigtes Gruppen-EBIT (+58,4%), Umsatzrendite steigt bereinigt von 3,4% auf 5,3%
  • Steigerung des Periodenergebnisses von 2,8 Mio. EUR auf 10,9 Mio. EUR (>100%)
  • Ausblick: Umsatz- und Ergebnisziel für Geschäftsjahr 2019/20 bestätigt

Dornbirn, Österreich – Der internationale Lichtkonzern Zumtobel Group hat trotz eines herausfordernden Branchenumfeldes im 1. Quartal 2019/20 eine Verbesserung von Umsatz und Ergebnis im Vergleich zum Vorjahresquartal erzielt.

„Das 1. Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2019/20 hat uns gezeigt, dass wir auf dem richtigen Kurs sind. Es ist uns gelungen, den bereits im 4. Quartal des letzten Geschäftsjahres begonnenen Wachstumskurs fortzusetzen sowie das 1. Quartal 2019/20 mit einer soliden Ergebnissteigerung abzuschließen“, kommentiert Zumtobel Group CEO Alfred Felder die Zahlen und ergänzt: „Nun gilt es, diesen positiven Trend für die kommenden Monate mitzunehmen und trotz eines sich weiter eintrübenden Marktumfeldes den eingeschlagenen Kurs fortzusetzen. Unser Ziel für das gesamte Geschäftsjahr 2019/20 ist es, leicht zu wachsen und unsere Profitabilität weiter zu verbessern.“

Leichte Umsatzsteigerung
Die Zumtobel Group steigert den Konzernumsatz im 1. Quartal 2019/20 leicht um 1,1% auf 296,4 Mio. EUR und setzt damit den im 4. Quartal des letzten Geschäftsjahres begonnenen Wachstumskurs fort. Zu diesem positiven Resultat tragen vor allem die Kernmärkte der DACH-Region mit einem Umsatzplus von 5,6% bei.

Solide Ergebnisentwicklung
Bei dem um Sondereffekte bereinigten Gruppen-EBIT erwirtschaftet die Zumtobel Group mit 15,8 Mio. EUR ein Plus gegenüber dem 1. Quartal 2018/19 von 58,4%. Damit steigert das Unternehmen die bereinigte Umsatzrendite von 3,4% auf 5,3%. Die positive Entwicklung der Gruppen-Profitabilität ist auf das leichte Umsatzplus sowie Kosteneinsparungen zurückzuführen. Daraus resultiert ein verbessertes Periodenergebnis mit einem Anstieg von 2,8 Mio. EUR auf 10,9 Mio. EUR.

Ausblick für Geschäftsjahr 2019/20 – Mittelfristziel bestätigt
Der Vorstand der Zumtobel Group erwartet für das gesamte Geschäftsjahr 2019/20 – trotz eines schwächelnden Marktumfeldes – ein leichtes Umsatzwachstum sowie eine Verbesserung der bereinigten EBIT-Marge auf 3 bis 5% (Geschäftsjahr 2018/19 2,4%). Das Mittelfristziel einer EBIT-Marge von circa 6% bis zum Geschäftsjahr 2020/21 bleibt weiter aufrecht. 


Pressekontakt
Marina Konrad-Märk
Head of Corporate Communications
+43 (0)5572 509 575
marina.konrad-maerk@zumtobelgroup.com

Kontakt Investor Relations
Emanuel Hagspiel
Head of Investor Relations
+43 (0)5572 509 1125
emanuel.hagspiel@zumtobelgroup.com




Artikel teilen




Downloads

schließen
weiter
|
zurück
Zur Download-Liste hinzufügen