Wachstumsperspektiven

pag_text_image - 0 578
Anspruch der Zumtobel Group ist es, ihren Kunden einen einzigartigen Mehrwert zu ermöglichen und Lichterlebnisse zu schaffen. Im Fokus steht dabei, die Lebensqualität der Menschen durch Licht weiter zu verbessern. Mit der langjährigen Erfahrung, dem gebündelten Wissen der Mitarbeiter weltweit und dem weitreichenden Netzwerk zu führenden Technologiepartnern, Lichtplanern, Architekten und Künstlern versteht sich die Zumtobel Group als Vordenker und Impulsgeber der internationalen Lichtindustrie.
Mehrmarkenansatz
Die Zumtobel Group setzt auf eine konsequente Mehrmarkenstrategie. Mit ihren drei international etablierten Marken Thorn, Tridonic und Zumtobel sowie den beiden kleineren Marken acdc und Reiss bietet die Unternehmensgruppe ihren Kunden weltweit ein umfassendes Produkt- und Serviceangebot. Die Produktportfolios der Leuchtenmarken Thorn, Zumtobel, acdc und Reiss werden durch eine gemeinsame Vertriebsorganisation vermarktet. Tridonic ist das technische Herz der Gruppe und ist weltweit führend in der Entwicklung und Herstellung von intelligenten, vernetzten und energieeffizienten Lösungen. Die Kunden profitieren somit von einem sehr breiten Portfolio in allen Anwendungsbereichen der professionellen Innen- und Außenbeleuchtung, inklusive Lichtsteuerungskomponenten und -systeme.
Thorn and Zumtobel | Academic Hospital Maria Middelares, Belgien
Thorn and Zumtobel | Academic Hospital Maria Middelares, Belgien
Thorn and Zumtobel | Academic Hospital Maria Middelares, Belgien
    Thorn und Zumtobel | Arab Center for Research and Policy Studies, Katar
    Thorn und Zumtobel | Arab Center for Research and Policy Studies, Katar
    Thorn und Zumtobel | Arab Center for Research and Policy Studies, Katar
      Thorn and Zumtobel | Skylab, Schweiz
      Thorn and Zumtobel | Skylab, Schweiz
      Thorn and Zumtobel | Skylab, Schweiz
        Weltweiter Vertrieb nach Kundenzielgruppen
        Mit der konsequenten Ausrichtung des Vertriebs auf die Kundenzielgruppen orientiert sich die Zumtobel Group an den unterschiedlichen Bedürfnissen ihrer Kunden und ist somit in der Lage, diese optimal abzudecken. Im Leuchtensegment ist der Vertrieb weltweit mit rund 2.100 Vertriebsmitarbeitern markenübergreifend in sieben Regionen organisiert. Die Verkaufsaktivitäten werden nach drei Vertriebskanälen – Projektgeschäft, Endkunden und Großhandel – transparent strukturiert. Der Vertriebsansatz der Marken Zumtobel und acdc geht vorwiegend über das professionelle Projektgeschäft sowie das Endkundengeschäft. Die Geschäftsaktivitäten der Marke Thorn werden über alle drei Vertriebskanäle abgewickelt. Im Komponentensegment bedient die Marke Tridonic als OEM-Zulieferer unterschiedlichste Leuchtenhersteller weltweit mit ihren Produkten. Mit dem durch diesen Vertriebsansatz breit gefächerten Marktzugang ist die Unternehmensgruppe gut positioniert, um in Zeiten des Technologiewandels weiter zu wachsen.
        Entwicklung von innovativen Dienstleistungen
        Die Zumtobel Group hat alle Voraussetzungen, ihren Kunden innovative Services anzubieten und setzt künftig verstärkt auf neue Geschäftsmodelle.
        NOW!
        Mit dem Dienstleistungsangebot „NOW“ bietet das Unternehmen seinen Kunden Licht als Service. Der innovative Vertriebsansatz setzt auf professionelles Projektmanagement und flexible Serviceverträge, die es dem Kunden ermöglichen, das Thema Licht an die Zumtobel Group als erfahrenen Partner abzugeben.
        Connected lighting
        Einen weiteren Schwerpunkt und großes Potential sieht das Unternehmen im Bereich „connected lighting“, der Welt des vernetzten Lichts. Die Unternehmensgruppe setzt daher konsequent auf den Ausbau ihrer Kompetenzen in den Bereichen Software, Konnektivität und Internet der Dinge (IoT).
        Atelier of Light
        Die Zumtobel Group erweitert mit dem Angebot des „Atelier of Light“ ihr Geschäftsfeld um das Thema private Wohnraumbeleuchtung. Mit ihrem Mehrmarkenansatz ist die Gruppe auch im Bereich Licht für privates Wohnen in der Lage, ihren Kunden ein breites Produktportfolio zu bieten. Das Unternehmen setzt dabei auf sein etabliertes Netzwerk an Planungs- und Installationspartnern und auf seine jahrzehntelange Erfahrung aus dem Bereich der professionellen Beleuchtung. Koordiniert und gesteuert wird der Service vom unternehmenseigenen „Atelier of Light“.
        Innovationsführerschaft durch gruppenübergreifende F&E
        Durch die gruppenweite Forschung und Entwicklung ergeben sich für das Unternehmen Synergien, die zu Größenvorteilen führen. Mit den über 600 Mitarbeitern in der F&E hat die Unternehmensgruppe eine starke Technologieposition. Dabei profitiert die Gruppe von dem Know-how der Tridonic in den Bereichen intelligente Komponenten und Systeme sowie dem gebündelten Wissen ihrer Leuchtenmarken in der Lichtanwendung. Die Zumtobel Group setzt in der Produktentwicklung auf eine Plattformstrategie, bei der gleiche Komponenten in verschiedenen Leuchten zum Einsatz kommen. Durch diese Plattformstrategie sowie eine gruppenübergreifende Zusammenarbeit in der Vorentwicklung werden Synergien in Fertigung, Vertrieb und Entwicklung maximal genutzt, Kosten reduziert und die Innovationskraft gestärkt.
        Globales Produktions- und Zuliefernetzwerk
        Die Leuchten- und Komponentenwerke der Zumtobel Group sind in einem weltweiten Produktionsverband organisiert. Dies schafft die Voraussetzungen für ein global wettbewerbsfähiges Produktionsnetzwerk und stellt die Nutzung von Synergien sicher. Das Ziel ist eine signifikante Verbesserung der Werksauslastung. In der Beschaffung ermöglicht die Bündelung der Einkaufsaktivitäten in einer gruppenweiten Organisation Kosten- und Prozesseffizienz. Die Einheit „Special Purpose Products“ (SPP) hat Zugriff auf ein hervorragendes Netzwerk an hochwertigen Zulieferern und findet so auch auf die speziellsten Anforderungen zugeschnittene Produkte. Kundenanfragen können damit professionell und in bestmöglicher Prozeßqualität erfüllt werden.
        schließen
        weiter
        |
        zurück
        Zur Download-Liste hinzufügen