Geschäftsbericht 2017/18

von Sagmeister & Walsh
zumtobel group
Die multidisziplinäre Grafikdesignerin Jessica Walsh vom renommierten New Yorker Studio Sagmeister & Walsh gestaltete den diesjährigen künstlerischen Geschäftsbericht der Zumtobel Group. Die aktuelle 27. Edition bringt das Zusammenspiel von Licht und Schatten mittels typografischer Phrasen in faszinierender Weise zum Ausdruck. Das aktuelle Kunstbuch besticht weiter durch das spezielle Großformat in A3 und die Echtheit der Farben. Eine raffinierte Bindung in Z-Form hält das Buch und die beigelegten Kunstkarten zusammen.
SagmeisterWalsh_2
zumtobel group
 

Das Herzstück des Berichtes bilden 20 typografische und gesellschaftskritische Kunstkarten im Format A4. Sie sind in intensiver Auseinandersetzung von Jessica Walsh mit dem künstlerischen Zusammenspiel von Licht und Schatten entstanden. Die eigens entworfenen typografischen Phrasen zeigen sich kritisch und zugleich mit einer subtilen Note Humor.

„Ich möchte eine emotional ansprechende, konzeptorientierte Arbeit schaffen, die sich in schönen Formen verkörpert. Ich versuche immer, den Prozess auf spielerische Weise und mit Sinn für Humor anzugehen“, beschreibt die Künstlerin Jessica Walsh ihre kreative Philosophie.

Projektbild 1
zumtobel group
 

Das New Yorker Studio wurde von dem österreichischen Grafiker, Geschichtenerzähler und Typographen Stefan Sagmeister gegründet, der für seine prestigeträchtigen Arbeiten für die Rolling Stones, The Talking Heads, Lou Reed, Jay Z, Aerosmith und Pat Metheny, The Guggenheim Museum, HBO und Levis bekannt ist. Jessica Walsh, seit 2012 Studio-Partnerin, ist eine preisgekrönte multidisziplinäre Designerin, deren Arbeit sich durch die Verbindung von Kunsthandwerk mit Malerei, Fotografie und digitaler Illustration auszeichnet.

Projektbild 2
zumtobel group

Downloads

Geschäftsberichte seit 1992

zumtobel group
Hier finden Sie unsere Geschäftsberichte seit 1992.
schließen
weiter
|
zurück
Zur Download-Liste hinzufügen