Archiv News Nachhaltigkeit

Zumtobel Steuerungssystem verbessert Energiebilanz
27.03.2013
Mit dem Steuerungssystem für Licht und Sonnenschutz der Marke Zumtobel konnte der Gesamtenergie-verbrauch eines Bürogebäudes um 27,3 Prozent gesenkt werden, das zeigt die durch das Ingenieurbüro AJ veröffentlichte Studie zur Gebäudeeffizienz.

Das Testobjekt steht in Barcelona, Spanien und wurde im Jahr 2009 renoviert. Bei der Renovierung wurden die Räume neu eingeteilt, die Gebäudegröße selbst blieb unverändert. Die Gesamtfläche des Hauses von rund 6.800 m2 verteilt sich auf sechs Stockwerke.

Das Gebäude wurde mit dem Lichtsteuerungssystem von Zumtobel ausgestattet. Das System beschafft sich die Informationen über einen zentralen Lichtsensor am höchsten Punkt des Gebäudes. Der Tageslichtmesskopf erhebt die Daten des direkten und diffusen Lichteinfalles. Die Leuchten werden in Abhängigkeit des verfügbaren Tageslichts reguliert. Die Lamellen passen ihre Position der jeweils aktuellen Sonnenstellung an und schützen die Fassade vor direkter Sonneneinstrahlung. Das führt zu beachtlichen Energieeinsparungen.

Durch die kombinierte Lamellen- und Lichtsteuerung werden jährlich in Summe 29.487 EUR* gegenüber dem Gebäude ohne Steuerungssystem eingespart. .

Die Analyse wurde auf Basis dynamischer Energiesimulationen durchgeführt. Die am Gebäudemodell simulierten Szenarien und die daraus errechneten Energieeinsparungen wurden mit Echtzeitmessungen verifiziert.

Die Studie zur Gebäudeeffizienz wurde veröffentlicht durch das Ingenieurbüro AJ INGENIERÍA José Luis Hernández, Wirtsch. Ing., in Zusammenarbeit mit CREVER Forschungsgruppe für angewandte Wärmetechnik und URV Universität Rovira i Virgilli in Tarragona.



*umgerechnet auf die Gesamtfläche von 6.800 m2 und unter Annahme eines ortsüblichen Energiepreises von EUR 0,15 werden pro Jahr 196.520 kWh Energie und EUR 29.487 an Energiekosten gespart.

 

 

 




Artikel teilen




Download

Die architektonisch interessante Jalousienfassade mit beweglichen Lamellen wirkt sich positiv auf die Energiebilanz des Gebäudes aus.

Die architektonisch interessante Jalousienfassade mit beweglichen Lamellen wirkt sich positiv auf die Energiebilanz des Gebäudes aus.