Pressearchiv

Informationen anlässlich der Hauptversammlung der Zumtobel Group AG
24.07.2015
  • Vorstand und Aufsichtsrat für das Geschäftsjahr 2014/15 entlastet
  • Hauptversammlung beschließt Dividende von 0,22 EUR pro Aktie
  • CEO Schumacher sieht erste positive Effekte aus der strategischen Neuausrichtung
  • Neuwahl der Aufsichtsratsmitglieder

Dornbirn / Österreich – Die Hauptversammlung der Zumtobel Group AG, die heute Vormittag am Konzernsitz in Dornbirn / Vorarlberg tagte, hat die Mitglieder des Vorstands und des Aufsichtsrats der Zumtobel Group AG entlastet*. Mit einer Anwesenheit bzw. Vertretung von 302 stimmberechtigten Aktionären, die 60,5 Prozent des Grundkapitals der Gesellschaft repräsentierten, wurde erneut eine hohe Präsenz erzielt. Der Vorstand wurde für seine Tätigkeit im Geschäftsjahr 2014/15 einstimmig entlastet. Auch die Mitglieder des Aufsichtsrats wurden ohne Gegenstimmen entlastet.

In seinem Lagebericht über das Jahr 2014/15 konnte CEO Ulrich Schumacher einen Rekordumsatz von 1.312,6 Mio EUR sowie ein deutlich verbessertes operative Ergebnis (bereinigtes EBIT) in Höhe von 66,5 Mio EUR ausweisen. Nach seinen Aussagen sei 2014/15 ein wichtiges Jahr der strategischen Neuausrichtung und der dafür notwendigen Restrukturierungsmaßnahmen gewesen. Dabei seien schon erste positive Effekte sichtbar: „Unsere Kunden begrüßen unsere neue Mehrmarkenstrategie. Wir sehen mehr und mehr Projekte, bei denen sowohl Zumtobel als auch Thorn Produkte eingesetzt werden – unterstützt von einem guten Service- und Beratungsangebot. Das ist die richtige Basis, um in allen Märkten dynamisch zu wachsen. Wir haben auch gute Fortschritte bei der Auslastung der Werke und hinsichtlich der Stärkung unserer Innovationskraft gemacht. Wir werden den eingeschlagenen Weg konsequent fortsetzen und sehen weitere deutliche Potentiale, die Zumtobel Group mit ihren drei starken Marken zu dem international führenden Lichtkonzern zu machen“, so Ulrich Schumacher.

Dem Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat folgend bewilligte die Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 2014/15 eine Dividende von 0,22 EUR pro Aktie (VJ: 0,18 EUR). Die Auszahlung der Dividende erfolgt am kommenden Freitag, 31. Juli 2015.

Weitere Tagesordnungspunkte betrafen die Vergütung für die Aufsichtsratsmitglieder im Geschäftsjahr 2015/16 sowie die Wahl der KPMG Austria AG Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft, Wien, zum Abschlussprüfer für den Jahres- und den Konzernabschluss 2015/16.

Zum Abschluss der Hauptversammlung standen Wahlen in den Aufsichtsrat an. Sechs von neun Aufsichtsratsmitgliedern der Zumtobel Group werden von der Hauptversammlung bestellt. Im Zuge der Abstimmung wurden Johannes Burtscher, Stephan Hutter, Hans-Peter Metzler, Fritz Zumtobel und Jürg Zumtobel wiedergewählt. Rüdiger Kapitza wurde erstmalig in das Gremium bestellt. Der promovierte Wirtschaftswissenschaftler und Vorstandsvorsitzende der DMG MORI AG folgt auf Hero Brahms, der nicht noch einmal zur Wahl angetreten war. Alle Aufsichtsratsmitglieder wurden für fünf Jahre bestellt. Der Aufsichtsrat der Zumtobel Group AG wird durch drei weitere Mitglieder vervollständigt, die von den Arbeitnehmern entsendet werden. Dabei handelt es sich um Richard Apnar, Dietmar Dünser und Erich Zucalli.


Pressekontakt
Astrid Kühn-Ulrich
Head of Corporate Communications
Tel. +43-(0)5572 509-1570
astrid.kuehn@zumtobelgroup.com

Kontakt Investor Relations
Harald Albrecht
Head of Investor Relations
Tel. +43-(0)5572 509-1125
harald.albrecht@zumtobelgroup.com




Artikel teilen




Downloads

Neu gewählter Aufsichtsrat der Zumtobel Group AG | HV am 24.7.2015
Neu gewählter Aufsichtsrat der Zumtobel Group AG | HV am 24.7.2015
Neu gewählter Aufsichtsrat der Zumtobel Group AG | HV am 24.7.2015
Neu gewählter Aufsichtsrat der Zumtobel Group AG | HV am 24.7.2015
    schließen
    weiter
    |
    zurück
    Zur Download-Liste hinzufügen