Archiv News Nachhaltigkeit

Zumtobel Group unterstützt die Nothilfe im Katastrophengebiet in Nepal
13.05.2015
Nach dem gewaltigen Erdbeben in Nepal wird das Wasser knapp, Krankheiten brechen aus, Menschen frieren und haben Angst. Mit einer Spende von 10.000,-- EUR an die internationale Hilfsorganisation CARE unterstützt der Vorstand der Zumtobel Group die Nothilfe im Katastrophengebiet.

Mindestens eine Million Menschen sind nach ersten Schätzungen dringend auf Hilfe angewiesen. Viele Straßen sind immer noch verschüttet, Brücken zerstört und Dörfer unzugänglich. Neben der Befreiung Verschütteter sowie der medizinischen Versorgung der Verletzten ist die Versorgung mit sauberem Trinkwasser, Nahrung, Decken und Notunterkünften am dringendsten.

Die internationale Hilfsorganisation CARE verteilt CARE-Pakete an betroffene Menschen. Insgesamt werden derzeit 7.500 Menschen in Nepal mit Hilfsgütern wie Nahrungsmittel, Plastikplanen, Wasserreinigungstabletten, Matratzen und Decken sowie Hygieneartikel versorgt. Weitere CARE-Pakete werden in Gorkha verteilt, einer ländlichen Region nahe des Epizentrums, in die bisher kaum Hilfe gelangte. Die Verteilungen haben auch hier bereits begonnen. Schätzungen zufolge wurden hier etwa 80 Prozent der Häuser beschädigt.

Für 35,--¬†Euro kann CARE einer Familie ein Nahrungsmittelpaket für eine Woche bereitstellen. 50,-- Euro sichern sauberes Trinkwasser für sechs Familien und 200,-- Euro finanzieren die Notunterkunft für eine Familie.

Die Zumtobel Group möchte mit ihrem finanziellen Engagement die Verbundenheit mit den Opfern des Erdbebens in Nepal zum Ausdruck bringen.

"Jeder Beitrag zählt. CARE sorgt vor Ort gemeinsam mit anderen Organisationen dafür, dass unsere Hilfe bei den Menschen in Nepal ankommt", so Natalie Kreutzer, zuständig für die Koordination des sozialen Engagements der Zumtobel Group, bei der Übergabe des Spendenbetrages an Frau Mag. Eva Brunner, CARE Österreich WEST.

CARE arbeitet seit 1978 in Nepal, vor allem in den Bereichen Nahrungsmittelsicherheit, HIV/Aids, Gesundheit, Bildung, Wasser- und Hygieneversorgung, sowie in der Förderung von Frauen und Mädchen. CARE hat mehr als sechs Jahrzehnte Erfahrung in der Katastrophenvorsorge, Katastrophenhilfe und beim Wiederaufbau. 2014 hat CARE mit Not- und Wiederaufbauhilfe mehr als vier Millionen Menschen in 40 Ländern erreichen können.

Fotos Verteilung CARE-Pakete (wird laufend aktualisiert): https://www.flickr.com/photos/careoesterreich/sets/72157652258325195/


Kontakt CARE:
Eva Brunner, eva.brunner@vol.at, +43 664 570 1183
www.care.at


Artikel teilen




Foto

Mag. Eva Brunner, CARE Österreich WEST (li) und Natalie Kreutzer, Zumtobel Group bei der Spendenübergabe.

Mag. Eva Brunner, CARE Österreich WEST (li) und Natalie Kreutzer, Zumtobel Group bei der Spendenübergabe.