Berufsförderprogramm

Fördern. Betreuen. Begleiten.
Zumtobel integriert Jugendliche mit Handicap
Das Angebot richtet sich an Jugendliche mit körperlicher oder geistiger Beeinträchtigung oder Lernschwäche im Alter von 16 bis 22 Jahren. Die zweijährige Ausbildung hat zum Ziel, die Jugendlichen zur Berufstätigkeit in einem Industriebetrieb zu befähigen. Jeden Herbst gibt es ein freies Kontingent für 4 Jugendliche, die über zwei Jahre in der Ausbildung bleiben. Der Projektumfang ist somit für 8 Jugendliche ausgelegt, die betreut werden können.

Das Berufsförderprogramm für beeinträchtigte Menschen gibt es im Werk von Zumtobel Dornbirn seit 1989. Es wurde seiner Zeit von Jürg Zumtobel gestartet und zeigt, dass das Übernehmen der sozialen Verantwortung als Bestandteil des Arbeitsalltages im Unternehmen fest verankert ist.

Sie möchten sich bewerben? Sprechen Sie mit "dafür" über die Zugangsvoraussetzungen.

Ihr Kontakt:
Mag.a Christina Fetz, "dafür" gem. Gmbh Hohenems, Tel. 05576 20770
Per E-Mail an: christina.fetz@dafuer.at
Zentrale Hohenems
schließen
weiter
|
zurück
Zur Download-Liste hinzufügen