Pressearchiv

Wechsel in der Geschäftsführung der Komponententochter Tridonic
16.01.2012
Dornbirn / Österreich – Im Komponentengeschäft der Zumtobel Gruppe (Marke Tridonic) gibt es eine Veränderung in der Geschäftsführung: Tridonic CEO Walter Ziegler und COO Rüdiger Kofahl werden das Unternehmen mit Ende Januar verlassen. Der Vorstandsvorsitzende der Zumtobel AG, Harald Sommerer, wird übergangsweise zusätzlich zu seinen Aufgaben als CEO des Konzerns die Agenden der Tridonic Geschäftsführung übernehmen und in dieser Funktion eng mit dem Tridonic CFO, Werner Blum, zusammenarbeiten. Eine Personalsuche zur Neubesetzung der beiden Positionen wird umgehend eingeleitet.

Walter Ziegler trat 1989 als Geschäftsführer der deutschen Tridonic Vertriebsgesellschaft in das Unternehmen ein und übernahm 1997 die Aufgaben des CEO für die Tridonic. Unter seiner Führung hat sich die Tridonic zu einem führenden Anbieter von Lichtkomponenten weltweit entwickelt. Rüdiger Kofahl verantwortete seit 2007 als COO die Bereiche Produktion, Qualitätsmanagement, Supply Chain, Logistik und Entwicklung.

„Wir sind Walter Ziegler zu großem Dank für seine hervorragenden Leistungen und sein großes persönliches Engagement verpflichtet. Während seiner 22jährigen Tätigkeit für die Firma Tridonic hat er einen großartigen Beitrag für den internationalen Auf- und Ausbau unseres Komponentengeschäfts geleistet. Unser Dank gilt ebenso Rüdiger Kofahl für seine Leistungen in der Entwicklung eines globalen, flexiblen Produktionsnetzwerks, einheitlicher Produktionsprozesse sowie der Verbesserung unserer Patentposition“, so Harald Sommerer, CEO der Zumtobel Gruppe.

„Angesichts des Technologiewandels in Richtung LED steht die Tridonic heute vor wichtigen strategischen Weichenstellungen. Wir sehen sehr großes Potential innerhalb der Tridonic – begonnen bei hervorragenden Kundenbeziehungen über das breite Produktportfolio bis hin zur Technologiekompetenz – um sich in diesem dynamischen Marktumfeld als Innovationsführer positiv weiter zu entwickeln. Zukünftig wird das Wissen um Halbleitertechnologie und Elektronik von noch größerer Bedeutung sein. Der Technologiewandel hat daher wesentliche Auswirkungen auf alle zentralen Geschäftsprozesse und auf die Anforderungen an das Top-Management“, begründet Harald Sommerer die Veränderung in der Geschäftsführung.

Die Tridonic GmbH & Co KG ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der Zumtobel AG. Im Komponentengeschäft wurde im Geschäftsjahr 2010/11 ein Umsatz in Höhe von 437,3 Mio EUR erwirtschaftet.

 

Pressekontakt
Astrid Kühn-Ulrich
Head of Corporate Communications
Tel. +43-(0)5572 509-1570
astrid.kuehn@zumtobel.com

Kontakt Investor Relations
Harald Albrecht
Head of Investor Relations
Tel. +43-(0)5572 509-1125
harald.albrecht@zumtobel.com

 

 




Artikel teilen




Downloads

schließen
weiter
|
zurück
Zur Download-Liste hinzufügen