Investor News

Ad-hoc Meldung: Bericht zum 1. Halbjahr (Mai – Oktober) der Zumtobel AG
02.12.2010

Dank einer dynamischen Entwicklung im Bereich professioneller Lichtkomponenten konnte der österreichische Lichtkonzern Zumtobel Group seinen Umsatz in den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres (Mai – Oktober) um 8,0% auf 615,4 Mio EUR (Vorjahr: 570,1 Mio EUR) steigern. Dieses Wachstum wurde durch positive Währungseffekte im Ausmaß von 31,0 Mio EUR unterstützt. Bereinigt um diese Effekte lag das Umsatzplus bei 2,5%.

 

Auch beim Ergebnis konnte die Zumtobel Group im ersten Halbjahr eine positive Entwicklung verzeichnen: Das bereinigte operative Ergebnis (bereinigtes EBIT) lag mit 48,5 Mio EUR leicht über dem Wert der Vorjahresperiode (47,8 Mio EUR). Dies entspricht einer bereinigten EBIT-Marge von 7,9% (VJ: 8,4%). Dabei ist zu berücksichtigen, dass im ersten Quartal des Vorjahres eine nennenswerte einmalige Lizenzzahlung enthalten war. Betrachtet man die Entwicklung des bereinigten EBIT für das zweite Quartal, so ist eine deutliche Ergebnisverbesserung um 28,2% auf 31,4 Mio EUR festzustellen. Den höheren Deckungsbeiträgen aus der Umsatzsteigerung stehen dabei vor allem ein anhaltender Preisdruck sowie höhere Entwicklungsaufwendungen entgegen. Das Periodenergebnis nach Steuern und Zinsen für das erste Halbjahr stieg von 24,9 Mio EUR im Vorjahr auf nun 39,6 Mio EUR (+ 59,2%).

 

In der Betrachtung der Segmente zeigt sich weiterhin eine Entwicklung der zwei Geschwindigkeiten: Der Umsatz im Komponentengeschäft (Marken Tridonic / Ledon) erreichte im ersten Halbjahr 214,7 Mio EUR (+ 18,9%, währungsbereinigt: + 13,7%). Hauptursachen für diese Entwicklung sind der technologische Wandel von magnetischen auf höherwertige elektronische Vorschaltgeräte sowie Marktanteilsgewinne bei elektronischen Vorschaltgeräten. Versorgungsengpässe bei elektronischen Bauteilen sowie Kapazitätsgrenzen in der Produktion verhinderten ein noch höheres Wachstum. Im Leuchtengeschäft (Marken Thorn / Zumtobel) erreichte der Halbjahresumsatz 440,3 Mio EUR (VJ: 424,9 Mio). Dies entspricht einem Wachstum von 3,6%. Bereinigt um Währungseffekte ergibt sich ein leichter Umsatzrückgang von 1,4%.

 

Mit Blick auf Bilanz- und Liquiditätskennzahlen ist die Zumtobel Group weiterhin solide aufgestellt. Die Eigenkapitalquote stieg im Vergleich zum Bilanzstichtag (30. April 2010) von 35,8% auf 37,7%. Der Schuldendeckungsgrad (als Nettoverbindlichkeiten dividiert durch EBITDA) ist mit einem Wert von 1,98 weiter auf einem relativ niedrigen Niveau. Das höhere Geschäftsvolumen führte zu einem Aufbau von Forderungen und Lagerbeständen und folglich zu einem negativen Free Cashflow von minus 19,6 Mio EUR.

 

Aufgrund der positiven Impulse aus der ersten Jahreshälfte blickt der Vorstand der Zumtobel Group – trotz weiterhin eingeschränkter Visibilität – mit steigender Zuversicht in die Zukunft. Ausschlaggebend dafür ist die positive Entwicklung im Komponentengeschäft, wobei sich die bisherige Dynamik in den nächsten Monaten verlangsamen wird. Im Leuchtengeschäft rechnet der Vorstand mit einer weiteren Stabilisierung des Geschäfts, bei zunehmend positiven Impulsen aus einzelnen Regionen. Vor diesem Hintergrund und unter Berücksichtigung des saisonalen Geschäftsverlaufs erwartet der Vorstand für das Gesamtjahr 2010/11 beim Umsatz eine Verbesserung auf bis zu 1,2 Mrd. EUR. Die bereinigte EBIT-Marge dürfte einen Wert zwischen fünf und sechs Prozent erreichen. Mittel- und langfristig ist die Zumtobel Gruppe hervorragend aufgestellt, um den profitablen Wachstumskurs der letzten Monate in einem stabilen Konjunkturumfeld auch nachhaltig fortsetzen zu können.

 

 

Kontakt Investor Relations 

 

Harald Albrecht

Head of Investor Relations

Tel. +43-(0)5572 509-1125

harald.albrecht@zumtobel.com

 

Pressekontakt                                                                                                             

Astrid Kühn-Ulrich                                                                            

Head of Corporate Communications                                          

Tel. +43-(0)5572 509-1570

astrid.kuehn@zumtobel.com                                                        

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 




Artikel teilen




Downloads