Unser Engagement

Nachhaltigkeitsstrategie- & Organisation
Vision
Zur Steuerung des Themas Nachhaltigkeit wurde 2009 von der Zumtobel Gruppe eine Nachhaltigkeitsstrategie verabschiedet. Diese umfasst vier Handlungsfelder, welche jeweils mit Prinzipien und Zielen verknüpft sind. Neben der Messbarkeit der kontinuierlichen Verbesserung sollen diese dazu beitragen, die Nachhaltigkeitsvision der Zumtobel Gruppe mit Leben zu füllen:

THROUGH LIGHT, WE CARE. MIT INNOVATIVEN LICHTLÖSUNGEN BEGEGNEN WIR DEN BEDÜRFNISSEN VON MENSCH UND UMWELT.

pag_text_image 6482_vier Handlungsfelder_2012_Grafik
Die vier Handlungsfelder der Nachhaltigkeitsstrategie

Halbjährlicher Austausch über die Nachhaltigkeitsaktivitäten

Die Verantwortung für das Thema Nachhaltigkeit liegt beim CEO (Glossar), der auch den Vorsitz des Nachhaltigkeitskreises innehat. Dieses fachübergreifende Steuerungsgremium trifft sich halbjährlich zum Austausch über Nachhaltigkeitsaktivitäten sowie zur Festlegung von Zielen (Nachhaltigkeitsprogramm, S. 17).

Teilnehmer sind Vertreter der Bereiche Qualität und betrieblicher Umweltschutz, Lieferantenmanagement, Logistik, Marketing und Produktmanagement sowie gruppenübergreifender Funktionen für Personalwesen, Investor Relations, Interne Revision, Forschung & Entwicklung, Kommunikation und Controlling / Risikomanagement.

Die Unternehmenskommunikation koordiniert den Nachhaltigkeitskreis und ist für die Erstellung des Nachhaltigkeitsberichts verantwortlich.

Befragung der Geschäftsführer

Ergänzend dazu findet zum Abschluss des Geschäftsjahres mittels eines Fragebogens eine Befragung der Geschäftsführer aller Tochtergesellschaften statt. Gegenstand der Befragung sind wesentliche Aspekte des GRI-Rahmens (Glossar), insbesondere die Einhaltung von Gesetzen und Normen sowie die Meldung möglicher rechtlicher Vorfälle. Im Berichtsjahr wurde die Befragung um den Themenbereich Arbeitsbedingungen erweitert.
schließen
weiter
|
zurück
Zur Download-Liste hinzufügen