Investor News

Zumtobel Gruppe verkauft Thorn Airfield Lighting an die Safegate Gruppe
03.11.2006

· Zumtobel Gruppe veräußert Thorn Airfield Ligthing erfolgreich
· Konzentration auf Kernkompetenzen der Zumtobel Gruppe

Dornbirn/Österreich – Die Zumtobel Gruppe hat die zu Thorn Lighting gehörende Thorn Airfield Lighting (Thorn AFL) mit Wirkung zum 1. November 2006 an das auf Docking Systeme und Leitsysteme von Flughäfen spezialisierte schwedische Unternehmen Safegate verkauft. Thorn AFL ist ein auf die Herstellung und den Vertrieb von Flugfeldbeleuchtung und -befeuerung spezialisierter Geschäftsbereich von Thorn Lighting, einem der weltweit führenden Hersteller von Systemen für die professionelle Innen- und Außenbeleuchtung. Thorn Lighting gehört zu dem internationalen Lichtkonzern, der Zumtobel Gruppe.

Die Unternehmen sind darin übereingekommen, über den Verkaufspreis Stillschweigen zu bewahren. 

Dr. Andreas Ludwig, Vorstandsvorsitzender der Zumtobel Gruppe, zu dem Verkauf von Thorn AFL: „Um erfolgreich im Bereich Airfield Lighting zu bleiben, muss dieses Geschäft in Zukunft verstärkt als Teil eines Systemgeschäftes angeboten werden und Leitsysteme für Flughäfen gehören nicht zu der Kernkompetenz der Zumtobel Gruppe. Daher freue ich mich, dass wir diesen Bereich an die Safegate Gruppe veräußern konnten, welche ein erfolgreiches Unternehmen im Flughafensystemgeschäft ist. Die Zumtobel Gruppe wird sich so noch stärker auf den Ausbau ihres Kerngeschäftes der professionellen  Beleuchtung  konzentrieren können“.

Der Geschäftsbereich Thorn AFL wurde bisher teilweise von der in Frankreich ansässigen Thorn Europhane SA sowie der australischen Tochtergesellschaft Thorn DNT Airfield Lighting PTY Limited und der englischen Schwestergesellschaft Thorn Lighting Limited durchgeführt. Konkret wird das AFL-Geschäft von Vertriebsbüros in Frankreich, England und Australien sowie der in Frankreich ansässigen Abteilung für AFL Forschung und Entwicklung abgewickelt.

Der Verkauf betrifft nicht  die in Frankreich ansässige Produktion für AFL - Produkte, die weiterhin von Thorn für Safegate hergestellt werden. Somit bleiben auch die Produktionseinrichtungen in Frankreich weiterhin im Besitz von Thorn.

Thorn AFL war als Teil von Thorn innerhalb der Zumtobel Lighting Division ein relativ kleiner Geschäftsbereich. So macht Thorn AFL nur 2% des Gesamtumsatzes der Gruppe aus. Entscheidend für den Verkauf war auch die Tatsache, dass das Geschäft von Thorn AFL extrem zyklischen Schwankungen unterworfen ist und in steigendem Ausmaß Auftragsdienstleistungen bei der Installation der Projekte beinhaltet, die nicht durch die Zumtobel Lighting Division erbracht werden könnten. Daraus resultieren geringe Synergieeffekte zwischen der in Frankreich ansässigen Thorn Europhane und Thorn AFL.

Die Aktivitäten von Thorn Airfield Lighting und der Safegate Gruppe ergänzen sich in vielen Bereichen und sind vielfältig komplementär. Die damit einhergehenden Synergieeffekte werden sich positiv auf die weitere Entwicklung der erfolgreichen Safegate Gruppe auswirken und so auch für die übernommenen Mitarbeiter neue Chancen  mit sich bringen.  

Details zu den finanziellen Auswirkungen der Transaktion auf die Zumtobel Gruppe wird diese im Rahmen der Veröffentlichung des Halbjahresergebnisses am 7. Dezember 2006 bekannt geben.

Investor Relations
Christian Hogenmüller
Head of Investor Relations
Tel.: +43 (5572) 509-506
christian.hogenmueller@zumtobel.com

Pressekontakt
Verena Stättner
Corporate Communications
Tel.: +43 (5572) 509-575
verena.staettner@zumtobel.com

Utta Tuttlies
Hering Schuppener Consulting
Tel.: +49 (69) 921874-84
ututtlies@heringschuppener.com




Artikel teilen




Downloads