Investor News

Börsengang der Zumtobel AG erfolgreich: Emissionspreis der Zumtobel-Aktie beträgt 20,50 Euro
11.05.2006
Nicht zur Veröffentlichung in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien und Japan
  • Emissionsvolumen beträgt rund 525 Millionen Euro (ohne Mehrzuteilungsoption)
  • Größter Börsengang eines privaten Industrieunternehmens in Österreich
  • Dr. Andreas Ludwig, Vorstandsvorsitzender der Zumtobel AG: „Unser erfolgreicher Börsengang stellt eine hervorragende Basis zur Fortsetzung unserer Wachstumsstrategie dar“.

Dornbirn/Österreich – Die Zumtobel AG hat gemeinsam mit ihren beratenden Investmentbanken den Ausgabepreis der Zumtobel Aktie auf 20,50 Euro pro Aktie festgelegt. Der Emissionspreis liegt damit in der Mitte der Preisspanne von 19,00 bis 22,00 Euro.

Angeboten wurden 25.595.638 Aktien, zuzüglich einer Mehrzuteilungsoption von 3.839.346 Aktien. Die Mehrzuteilungsoption kann von den Konsortialführern innerhalb von 30 Tagen ab der Handelsaufnahme ausgeübt werden, womit sich das Emissionsvolumen auf 29.434.984 Aktien, bzw. rund 603 Millionen Euro erhöhen würde. Der Börsengang der Zumtobel AG ist damit der größte eines privaten Industrieunternehmens in Österreich. Auf Basis des Emissionspreises von 20,50 Euro pro Aktie ergibt sich eine Marktkapitalisierung von rund 916 Millionen Euro.

Der Streubesitz wird sich auf rund 57% (bei voller Ausübung der Mehrzuteilungsoption auf rund 66%) belaufen. Wie erwartet wurde der größte Anteil der angebotenen Aktien von institutionellen Anlegern gezeichnet. Rund 5% des Emissionsvolumens wurden an Privatanleger zugeteilt. Das gesamte Grundkapital einschließlich der Aktien aus der Kapitalerhöhung ist für das am 1. Mai 2006 begonnene Geschäftsjahr voll dividendenberechtigt.

„Wir starten mit einer hervorragenden Aktionärsbasis und freuen uns auf die aktive Begleitung und den Dialog mit unseren neuen Aktionären. Wir werden kontinuierlich an der langfristigen Wertsteigerung unserer Gruppe arbeiten und würden uns freuen, über den amtlichen Handel noch weitere Privatanleger gerade in Österreich hinzuzugewinnen“, betont Dr. Andreas Ludwig.

Die Familie Zumtobel bleibt nach dem Börsengang weiterhin größter Einzelaktionär und hält einen Anteil von rund 34% am Grundkapital der Zumtobel AG. Kohlberg Kravis Roberts & Co. (KKR), seit 2002 mit 49,96% in Zumtobel investiert, hat ihre Beteiligung planmäßig verringert und hält rund 9% am Grundkapital (bei vollständiger Ausübung der Mehrzuteilungsoption wird KKR keine Aktien mehr halten). Für die Familie Zumtobel und KKR – ebenso wie für die Gesellschaft - gilt nach dem Börsengang eine sechsmonatige Haltefrist.


Nettoerlös aus der Kapitalerhöhung in Höhe von rund 149 Millionen Euro zur Verbesserung der Finanzierungsstruktur
Von dem Gesamtemissionsvolumen von rund 525 Millionen Euro entfallen 7.895.000 Aktien auf eine Kapitalerhöhung, aus der der Zumtobel AG ein Nettoemissionserlös von rund 149 Millionen Euro zufließt. Vom Nettoerlös aus der Kapitalerhöhung werden 140 Millionen Euro zur Bedienung eines syndizierten Bankkredits verwendet und damit der weiteren Verbesserung der Finanzierungsstruktur dienen als Basis zur Unterstützung der laufenden Wachstumsinitiativen. Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt nach der Kapitalerhöhung 111.760.860 Euro, eingeteilt in 44.704.344 Stückaktien.

„Die Kapitalerhöhung ist eine wesentliche Weichenstellung in der weiteren Stärkung des Eigenkapitals und gibt uns die Möglichkeit, auch in Zukunft attraktiv zu wachsen und von der zu erwartenden Konsolidierung der Branche zu profitieren“, kommentiert der Vorstandsvorsitzende Dr. Andreas Ludwig.


Zumtobel-Aktie ab dem 12.05.2006 an der Wiener Börse handelbar
Die Aktien sollen erstmals am 12.05.2006 im Prime Market an der Wiener Börse gehandelt werden. Das Börsenkürzel lautet ZAG, die internationale Wertpapierkennnummer (ISIN) der Zumtobel AG lautet AT 0000837307.

Bei dem Börsengang stehen der Zumtobel AG die Investmentbanken Bank Austria Creditanstalt (CA IB), Morgan Stanley und UBS Investment Bank als Konsortialführer zur Seite. Weitere Banken im Konsortium sind Raiffeisen Centrobank, Erste Bank und JPMorgan als Co-Lead Managers sowie Bank für Tirol und Vorarlberg und Investkredit als Selling Agents.


Rechtlicher Hinweis:
Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren dar. Die Wertpapiere sind bereits verkauft worden.
Diese Pressemitteilung sowie die darin enthaltenen Informationen sind nicht zur Weitergabe in die Vereinigten Staaten von Amerika (USA) bzw. innerhalb der USA bestimmt und dürfen nicht an "U.S. persons" (wie in Regulation S des U.S. Securities Act of 1933 in der jeweils geltenden Fassung ("Securities Act") definiert) sowie an Publikationen mit einer allgemeinen Verbreitung in den USA verteilt oder weitergeleitet werden. Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren in den USA dar. Die Wertpapiere der Zumtobel AG wurden nicht gemäß den Vorschriften der Securities Act registriert und dürfen ohne eine vorherige Registrierung bzw. ohne das Vorliegen einer Ausnahmeregelung von der Registrierungsverpflichtung nicht an U.S. persons verkauft, zum Kauf angeboten oder geliefert werden.
Dieses Dokument ist nur an Personen gerichtet, (i) die außerhalb des Vereinigten Königreichs sind oder (ii) die Branchenerfahrung mit Investitionen im Sinne von Artikel 19 (5) der U.K. Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2001 (in ihrer jetzigen Fassung) (die "Order") haben oder (iii) die von Artikel 49 (2) (a) bis (d) der Order ("high net worth companies, unincorporated associations etc.") erfasst sind (alle solche Personen im folgenden "Relevante Personen" genannt). Jede Person, die keine Relevante Person ist, darf nicht auf Grund dieser Mitteilung oder ihres Inhaltes tätig werden oder auf diese vertrauen. Jede Investition oder Investitionstätigkeit, auf die sich diese Mitteilung bezieht, steht nur Relevanten Personen zur Verfügung und wird nur mit Relevanten Personen unternommen.

Pressekontakt
Astrid Kühn-Ulrich
Head of Corporate Communications
Tel.: +43 (5572) 509 - 1570
Mobil: +43 (676) 89202002
astrid.kuehn@zumtobel.com

 




Artikel teilen




Downloads